Fachbeiträge

Hier informieren wir Sie über aktuelle Themen aus unseren Leistungsbereichen

IT-Recht
07.05.2024

KI-Gesetz der EU: Was kommt auf die Unternehmen zu?

Der EU AI-Act (Artificial Intelligence Act), verabschiedet am 13. März 2024, regelt als erstes umfassendes Gesetz weltweit die Entwicklung und Nutzung von KI (Künstlicher Intelligenz) in der EU. Ziel ist die Förderung von Innovationen bei gleichzeitigem Schutz der Sicherheit und Grundrechte. Der AI-Act hat weitreichende Folgen für Unternehmen und Arbeitnehmer und prägt die Zukunft der KI in Europa nachhaltig.

Datenschutz
04.04.2024

Datenschutz: Urteil des Europäischen Gerichtshofs schafft Rechtsklarheit

Schadensersatzansprüche wegen Verstoß gegen das Datenschutzrecht nur bei konkretem Schaden. An diese Entscheidung müssen sich die Gerichte in Deutschland halten.

Handels- & Gesellschaftsrecht
19.03.2024

Der Geschäftsführer muss noch im Amt sein, wenn seine Anmeldung beim Handelsregister eingeht

In einem aktuellen Beschluss hat das Kammergericht Berlin klargestellt, dass sich ein GmbH-Geschäftsführer noch im Amt befinden muss, wenn seine Anmeldung beim Handelsregister eingeht. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag.

+49 641 98 44 57-0
info@westpruefung.de